Kirche BözenBözenEffingenElfingenHornussenZeihen

Reformierte Kirchgemeinde Bözen

Nächste Termine

So Nov 18, 2018 @10:00 - 11:00 Gottesdienst mit anschl. KGV
So Nov 18, 2018 @11:00 - 12:00 Kirchgemeindeversammlung
So Nov 18, 2018 @11:30 - 14:00 Spaghetti-Plausch
Mo Nov 19, 2018 @19:30 - 21:30 Wir singen wieder
Sa Nov 24, 2018 @13:30 - 16:00 Vorbereitung zum Krippenspiel
So Nov 25, 2018 @10:00 - 11:00 Gottesdienst mit Taufe
Mo Nov 26, 2018 @19:30 - 21:30 Wir singen wieder

 

Gesamterneuerungswahlen

vom Sonntag, 23. September 2018, der reformierten Kirchgemeinde Bözen

Am Sonntag fanden die Gesamterneuerungswahlen 2019-2022 der Kirchenpflege, des Pfarramtes und der Synodalen statt.
 
Alle von der Kirchenpflege vorgeschlagenen Kandidatinnen und Kandidaten wurden durch die Mitglieder an der Urne gewählt. Für das entgegengebrachte Vertrauen bedankt sich die Kirchenpflege der ref. Kirchgemeinde Bözen recht herzlich.

Eingegangene Wahlzettel: 203, Stimmbeteiligung: 22.66 %
 
Kirchenpflege
Bei einem absoluten Mehr von 69 Stimmen sind gewählt:
Feierabend René, Zeihen, 185 Stimmen
Hasler Martina, Bözen, 186 Stimmen
Näf Erika, Effingen, 183 Stimmen
Mohr Viktor, Bözen, 180 Stimmen
Sandberger Gustaf, Effingen, 182 Stimmen
 
Präsidium der Kirchenpflege
Bei einem absoluten Mehr von 80 Stimmen ist gewählt:
Feierabend René, Zeihen, 155 Stimmen

Synode
Bei einem absoluten Mehr von 93 Stimmen sind gewählt:
Birri Silvia, Zeihen, 184 Stimmen
Lüscher Ursula, Bözen, 187 Stimmen
 
Pfarrpersonen
Gewählt wurden:
Pfr. Lüscher Peter, Bözen, Pensum 60 %, 198 Ja, 2 Nein-Stimmen
Pfrn. Thieme Katharina, Windisch, Pensum 40 %, 195 Ja, 3 Nein-Stimmen
 
Namens des Wahlbüros
Präsidentin:                            Aktuarin:
Annemarie Baumann              Eva Büchli
 
 
Rechtsmittelbelehrung:
Gegen die Wahlen kann gemäss §§ 28 – 30 Reglement über Wahlen und Abstimmungen in den Kirchgemeinden (RWA, SRLA 211.300) innert 10 Tagen seit Bekanntgabe des Wahlergebnisses beim Kirchenrat der Evangelisch-Reformierten Landeskirche des Kantons Aargau, Stritengässli 10, 5000 Aarau, Beschwerde eingereicht werden. Zur Beschwerde ist befugt, wer ein schutzwürdiges eigenes Interesse an der Aufhebung oder Änderung des Wahlergebnisses hat. Eine allfällige Beschwerde ist schriftlich einzureichen. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag sowie eine Begründung enthalten.

Drucken E-Mail